Presse


06/10/19

Eröffnungsweekend des MCBA – Bilanz

Während der ganzen Woche strömten über 19'000 Menschen auf das Areal der PLATEFORME 10, um sich die Eröffnungsausstellung «Atlas. Kartographie des Schenkens» im Musée cantonal des Beaux-Arts (MCBA) anzuschauen. Nach der offiziellen Eröffnungsfeier am 3. Oktober und dem Tag, der ausschliesslich für die Schulklassen des Kantons Waadt reserviert war, hatte die Bevölkerung am 5. und 6. Oktober Gelegenheit, die erste Ausstellung im neuen Gebäude des MCBA und die weiteren Einrichtungen der PLATEFORME 10 zu entdecken: die Arkaden, die Crocodile – das Siegerprojekt des «Kunst am Bau»-Wettbewerbs –, und die städtische Möblierung. Bilder zum Areal des MCBA herunterladen: https://www.mcba.ch/presse


01/10/19

Einweihung der «Crocodile» von Xavier Veilhan und Olivier Mosset

Das Krokodil – eine bemalte Metallskulptur, die durch die gleichnamige legendäre Lokomotive der SBB inspiriert ist – ist das Siegerprojekt des «Kunst am Bau»-Wettbewerbs, der 2017 für die PLATEFORME 10 durchgeführt worden ist. Das monumentale Werk entstand aus einer erstmaligen Zusammenarbeit der beiden Künstler Xavier Veilhan und Olivier Mosset. Die Einweihung der «Crocodile» fand am Dienstag, 1. Oktober 2019 in Anwesenheit von Staatsrätin Cesla Amarelle, Staatsrat Pascal Broulis sowie der beiden Künstler statt.


10/09/19

Eine einzigartige Führungsstruktur und Mittel zur Umsetzung der Zielsetzung der PLATEFORME 10

Das Musée cantonal des Beaux-Arts bereitet seine Eröffnungsausstellung für die Öffentlichkeit vor, während das Gebäude für das Musée de l'Elysée und das mudac 2021 fertiggestellt werden dürfte. So wird sich das Areal der PLATEFORME 10 nach und nach in ein Kunstquartier mitten im Herzen der Stadt Lausanne entwickeln. Es soll eine breite Palette an künstlerischen Entdeckungen und einen vielfältigen Austausch anbieten und gleichzeitig einen einfachen Zugang für alle Zielgruppen gewährleisten. Dieses ehrgeizige Ziel soll der PLATEFORME 10 die Möglichkeit bieten, sich an der Spitze der nationalen Museums- und Kulturlandschaft zu etablieren. Die konkrete Umsetzung erfordert jedoch eine Reihe von organisatorischen Massnahmen und Investitionen. Der Staatsrat hat daher beschlossen, dem Grossen Rat einen Gesetzentwurf zur Einrichtung einer neuen Führungsstruktur für die PLATEFORME 10 sowie einen Kreditantrag in Höhe von 7,6 Millionen Franken zu unterbreiten.


28/05/19

Langsamverkehr und Grünflächen im Herzen des Kunstquartiers

Die Behörden des Kantons und der Stadt Lausanne enthüllten am Dienstag, 28. Mai 2019 eine neue Etappe des Projekts PLATEFORME 10 und legten die Pläne für eine Passerelle für den Langsamverkehr vor, die den Place de la Gare in Lausanne mit der Avenue Marc-Dufour verbindet. Mit dem Bau dieser Verbindung für Fussgänger und Velofahrende wird das Areal der PLATEFORME 10 in das städtische Gefüge eingebettet, während zugleich die strategische Achse zwischen dem Osten und Westen des Lausanner Stadtgebietes gestärkt wird. Das Musée et Jardins botaniques cantonaux (MJBC) wird in Zusammenarbeit mit den Dienststellen der Stadt Lausanne die Umgebung dieser Passerelle komplett umgestalten und dem Geist und der Atmosphäre des Kunstquartiers anpassen. Im Zentrum steht dabei ein neuer Naturlehrpfad, der die städtische Begrünung und ihre reiche Biodiversität in Szene setzt.


06/04/19

21'000 Menschen entdecken das neue Musée cantonal des Beaux-Arts

Rund 21'000 Menschen nutzten an einem Wochenende im April die Gelegenheit, das Areal der PLATEFORME 10 zu erkunden und einen ersten Blick in das Musée cantonal des Beaux-Arts (MCBA) und seine 3220 m2grosse Ausstellungsflächen zu werfen. Nach diesen drei Tage begann ein neuer Countdown für das ganze Museumsteam: genau 183 Tage, um die rund 10'000 Kunstwerke der Sammlung zu zügeln und zugleich die erste Ausstellung aufzubauen, die am 5. Oktober zur offiziellen Eröffnung des Museums geplant ist.

Architektur Tournez votre écran pour voir la construction.
Jetzt
Jetzt
Jetzt
Jetzt
Jetzt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Wenn Sie mehr über unsere Datenschutzpolitik erfahren möchten, klicken Sie hier.