Plateforme 10 - Accessibilité

Zugänglichkeit

Plateforme 10 entwickelt eine Inklusionspolitik mit und für Menschen mit Behinderungen.

Kultur inklusiv

label culture insclusive

Die drei Museen von Plateforme 10 setzen sich für eine barrierefreie Teilhabe am kulturellen Leben über das Label «Kultur inklusiv» ein, das von der Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis vergeben wird.

Jedes Museum bietet besondere Massnahmen an:

Zugänglichkeit zum Kunstquartier

Das Kunstquartier Plateforme 10 ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität (PEM) zugänglich.
 

Der Zugang zum Kunstquartier ist 100 m vom Bahnhof Lausanne entfernt – Achtung, das Trottoir weist ein starkes Gefälle auf.
 

Der Eingang des MCBA ist ca. 300 m, jener von Photo Elysée-mudac ca. 400 m vom Zugang zum Kunstquartier entfernt.
 

Die Plateforme 10 kann zudem von der Avenue Louis-Ruchonnet aus mit einem Aufzug erreicht werden.
 

Plateforme 10 - Accessibilité : accès en voiture et places de parc

Anreise mit dem Auto und Parkplätze

Personen mit eingeschränkter Mobilität können auf der Plateforme 10 mit dem Auto bis zum Eingang der Museen gebracht werden. Das Parkieren ist jedoch auf dem Areal nicht gestattet. Das Fahrzeug ist oberhalb der Plateforme auf einem Platz abzustellen, der für Inhaber:innen eines Parkausweises für Menschen mit Behinderungen reserviert ist.
 

Zugang von der Avenue Louis-Ruchonnet

Ein Aufzug verbindet die Avenue mit der Plateforme 10.

GPS-Koordinaten 46°31’06.3″N 6°37’29.1″E

Eintrittspreise

Menschen mit Behinderungen erhalten einen ermässigten Eintritt in die Museen von Plateforme 10. Für ihre Begleitperson ist der Eintritt frei.